Wie wählt man eine Kunststoff-Förderpalette aus?

Rate this post

Die Transportpalette ist seit vielen Jahren zu einem unverzichtbaren Ausrüstungsgegenstand in Lagerhäusern und allen Bereichen geworden, in denen Waren gelagert, umgeschlagen und bewegt werden müssen. Ob aus Holz oder Kunststoff, die Palette ist im Handel in verschiedenen Modellen erhältlich, was die Auswahl nicht immer leicht macht. In diesem Artikel helfen wir Ihnen, die richtige Kunststoffpalette für Ihre Situation erfolgreich auszuwählen.

Kriterien für die Auswahl von Kunststoffpaletten

Wie alle anderen Transportpaletten gibt es auch die Kunststoffversion in vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Daher ist es wichtig, einige Merkmale zu beachten, um eine erfolgreiche Auswahl zu treffen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie beachten sollten.

Das Format der Kunststoffpalette

Auf dem Markt sind viele verschiedene Formate von Kunststoffpaletten standardisiert. Das kleinste ist das Modell 40X60, das sowohl leicht als auch stabil ist. Es eignet sich sehr gut für Lagerhäuser, in denen es an Platz mangelt. Dieses Modell einer Kunststoffpalette wird gemeinhin als Viertelpalette bezeichnet. Sie ist für Exporte ohne eine ISPM15-Zertifizierung zugelassen. Neben der Viertelpalette können Sie sich stattdessen für die Halbpalette entscheiden, die ebenso stabil und nestbar ist wie das erste Modell. Sie ist in 6 verschiedenen Modellen im Verkauf erhältlich. Darüber hinaus können sich auch die EURO-Palette oder das Industriemodell als eine ausgezeichnete Wahl erweisen. Berücksichtigen Sie bei der Wahl des richtigen Formats den Zweck, für den Sie die Palette verwenden möchten.

Die Art der Belastung, die für die Palette bestimmt ist, und ihre Lebensdauer.

Kunststoffpaletten sind für drei Arten der Handhabung bestimmt: statisches, dynamisches und Gestell-Handling. Nicht alle Kunststoffpalettenmodelle eignen sich für alle drei Arten der Handhabung. Treffen Sie Ihre Wahl daher entsprechend Ihren Bedürfnissen und den zu transportierenden Lasten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihre zukünftige Kunststoffpalette recycelbar und ergonomisch geformt ist, ganz gleich, für welche Art der Handhabung Sie sie verwenden möchten.

Warum sollte man sich für eine Kunststoffpalette entscheiden?

Die Verwendung von Kunststoffpaletten hat viele Vorteile. Wie Holzpaletten sind auch Kunststoffpaletten für alle Bedürfnisse geeignet und halten verschiedenen Belastungen stand, von leichten über mittelschwere bis hin zu schweren Lasten.

Hochgradig ergonomisches Zubehör

Ein auffälliger Vorteil der Kunststoffpalette ist ihre Ergonomie. Diese Art von Palette ist nur halb so schwer wie Holzpaletten. Daher können sie leicht gehandhabt werden. Noch besser ist, dass die Benutzer keine Verletzungen riskieren, da keine Splitter, Nägel oder Holzsplitter vorhanden sind. Darüber hinaus sparen die ineinander stapelbaren Modelle bis zu 50 % Lagerfläche ein.

Eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Palette

Einer der Vorteile der Kunststoffpalette ist ihre Langlebigkeit. Sie hat einen fünfmal längeren Lebenszyklus als eine Holzpalette. Sie ist stoßfest, belastbar und widerstandsfähig gegen Wetterschwankungen. Kunststoffpaletten müssen nur selten repariert oder ersetzt werden. Da Kunststoffpaletten aus vollständig recycelbarem Material bestehen, tragen sie auch zur Verringerung der Umweltbelastung bei. Eine gebrauchte Palette kann für die Herstellung einer neuen wiederverwendet werden.

Hygienisch und für den Export geeignet

Die Kunststoffpalette zeichnet sich durch ihre Pflegeleichtigkeit aus. Denn sie ist nicht nur wasserdicht und porenfrei, sondern kann auch leicht gewaschen werden. Für ihre Pflege ist kein besonderes Produkt erforderlich. Sie ist übrigens unempfindlich gegen Chemikalien, Säuren, Alkalien, Schimmel, Pilze und Bakterien. Andererseits weist die Kunststoffpalette national, europäisch und international standardisierte Maße auf und ermöglicht so den weltweiten Transport von Waren.

Sind Sie ein Fachmann? Wählen Sie die Kunststoffpalette mit ihren vielen Vorteilen: natürlich Gewicht und Sicherheit, aber auch Platzersparnis, Hygiene und Ästhetik. Die Kunststoffpalette hat auch einen ökologischen Vorteil: Wenn die Kunststoffpalette unbrauchbar ist, gelangt sie wieder in den Recyclingkreislauf, um in die Herstellung neuer Kunststoffprodukte integriert zu werden. Weitere Informationen finden Sie im Blog eines Fachhändlers mit Expertentipps und entdecken Sie hochwertige und zuverlässige Produkte, die Sie nicht verpassen sollten. Es geht los !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.